Link verschicken   Drucken
 

Förderpreis

Signatur vergibt 2018 den 8. Förderpreis für Literatur

Seit 2004 schreibt die literarische Vereinigung Signatur e.V. mit Sitz in Tettnang zusammen mit der Volksbank Friedrichshafen-Tettnang eG alle zwei Jahre einen Förderpreis für Literatur aus. Das neue Thema, das in der Presse bekanntgegeben wird, wird von der Jury im Frühjahr 2018 bekanntgegeben.

 

 

Rückblick auf die bisherigen Förderpreise:

 

 

SIGNATUR e.V. und die Volksbank Tettnang eG präsentieren die Urkunden für den Förderpreis 2008 mit dem Thema „Auf Augenhöhe“. Von links Ingrid Koch (Signatur, 2. Vorsitzende), Hubert Mayer (Volksbank, Vorstandsvorsitzender) und Angelika Banzhaf (Signatur, 1. Vorsitzende).


Bisherige SIGNATUR Förderpreise:

 

7. Förderpreis im Jahr 2016 zum Thema „Aus den Fugen! Aus den Fugen?“
Verleihung am 22.10.2016 in der Volksbank Tettnang

1. Preis: Jenny Griebel aus Lindau mit "Momente"

2. Preis: Dirk Wittmann aus Markdorf mit „„Alec“

3. Preis: Esther Kippe aus Kreuzlingen mit „Ausgeschränkt“

 

6. Förderpreis im Jahr 2014 zum Thema „Ins Netz gegangen“
Verleihung am 16.10.2014 in der Volksbank Tettnang

1. Preis: Margit Wolff aus Tettnang mit „Die Grauhaarige mit dem rosa Fischkescher“

2. Preis: Gila Hayo Mortensen aus Oy-Mittelberg mit „Ins Netz gegangen“

3. Preis: Osman Temur aus Lindau mit „Bordsteinkante“


5. Förderpreis im Jahr 2012 zum Thema „beflügelt“
Verleihung am 16.10.2012 in der Volksbank Tettnang.

1. Preis: Christina Pirker aus Leutkirch mit „Heute sind wir gestern“

2. Preis: Rea Revekka Poulharidou aus Friedrichshafen mit ihrem Liebesgedicht „nachts“

3. Preis: Rolf Maier aus Eriskirch mit Himmelwärts“

 

4. Förderpreis im Jahr 2010 zum Thema „Im Schatten“
Verleihung am 21.10.2010 in der Volksbank Tettnang.

1. Preis: Jytte Dünser aus Frastanz mit "Im Schatten der Berge"

2. Preis: Michaela Hanel aus Uhldingen-Mühlhofen mit "Im Schattendasein"

3. Preis: Osman Temur aus Lindau mit "Meine Archäologen"

> Einen Bericht zur Preisverleihung aus der Schwäbischen Zeitung vom 22.10.2010 finden Sie hier...

 

3. Förderpreis im Jahr 2008 zum Thema „Auf Augenhöhe“
Verleihung am 6.11.2008 in der Volksbank Tettnang.

1. Preis: Charlotte Dreßen aus Konstanz mit „Begegnung auf Augenhöhe“
>> Den Text der Gewinnerin lesen Sie hier

2. Preis: Anja Jonuleit aus Eriskirch mit „Noli me tangere“
>> Ein Interview mit Anja Jonuleit lesen Sie hier

3. Preis: Roswitha Stumpp aus Tettnang mit Lyrik, unter anderem „Liebeserklärung eines älteren Herrn“

 

 2009: Das Buch zum Wettbewerb: "Auf Augenhöhe – mal anders gesehen"
Am 22.10.2009 ist das Buch mit einer Auswahl der eingereichten Wettbewerbstexte erschienen. ISBN: 978-3-9804163-3-7 – Preis: 14,80 Euro


 

2. Förderpreis im Jahr 2006 zum Thema "Treibholz"

Verleihung am 9.11.2006 in der Volksbank Tettnang.

1. Preis: Andrea Kraus, aus Öhningen mit „Ein Tag. So liederlich“.

2. Preis: Jolanda Fäh-Weilenmann, aus Gams, Schweiz, mit „Sommerbrand“.

3. Preis: Barbara Rau, aus Maierhöfen mit „Aufmüpfigkeit“

 2007: Das Buch zum Wettbewerb: "Treibholz – abseits des Strom"

Am 30.11.2009 ist das Buch mit einer Auswahl der eingereichten Wettbewerbstexte erschienen. ISBN: 978-3-9804163-9-9 – Preis: 14,80 Euro

 

1. Förderpreis im Jahr 2004 zum Thema „Durchgeknallt"

Verleihung am 11.11.2004 in der Volksbank Tettnang.

1.Preis: Claus Probst aus Mannheim mit „Kopfschüsse“

2.Preis: Elvira Lauscher aus Ulm mit „Daddi’s Wolkenbett“

3.Preis: Julia Therre aus Nordstemmen mit „Warum antwortest Du nicht?“