Herzlich willkommen auf der Homepage der literarischen Vereinigung SIGNATUR e.V.

Der gemeinnützige Verein versteht sich als literarisches und geistiges Sprachrohr und wurde 1992 in Lindau gegründet. Er ist vor allem in Tettnang, aber auch in verschiedenen Orten rund um den Bodensee, im Allgäu und in Oberschwaben aktiv.

 

Wir laden zur Teilnahme ein:

 

10. Förderpreis für Literatur
2022

ausgeschrieben von

 

Signatur e.V.

und der Volksbank Friedrichshafen-Tettnang eG, Tettnang

 

1. Preis:  500 €

       2. Preis: 300 €    3. Preis: 200 €

 

Das Thema des Wettbewerbs lautet:

„und plötzlich war alles anders“

Jeder kennt die Momente, die dem Leben einen neuen Aufschwung geben, sei es eine neue Liebe, eine berufliche Umorientierung oder ähnliches; aber auch die persönlichen Katastrophen durch eine plötzliche Krankheitsdiagnose, eine Kündigung, das Ende einer Beziehung usw. bleiben kaum einem erspart. Und auch das soziale und politische Umfeld unseres Lebens scheint uns – angesichts Corona und eines neu entflammten Krieges in Europa – bei Weitem nicht mehr so sicher und stabil zu sein wie noch vor ein paar Jahren.

Was sind Ihre Gedanken, Gefühle, Reflexionen zu diesem Thema? Lassen Sie Ihre Phantasie spielen. Wir freuen uns auf originelle, spannende und sprachlich überzeugende Wettbewerbsbeiträge.

 

Teilnahmebedingungen:

Teilnehmen können Autorinnen und Autoren mit Wohnsitz oder Geburtsort in der Bodenseeregion (Deutschland, Österreich, Schweiz) einschließlich Oberschwaben und Allgäu. Es können bisher unveröffentlichte erzählende, lyrische oder szenische Texte eingesandt werden. Der Text ist mit einem frei gewählten persönlichen Kennwort zu versehen.

Schicken Sie Ihren Text bitte als E-Mail-Anhang (Word- oder pdf-Datei) an:

In den Text der E-Mail (Betreff „Signatur-Wettbewerb 2022“) schreiben Sie bitte Ihre Kontaktdaten, Angaben zu Ihrer Person und einen Hinweis auf eventuelle bisherige Veröffentlichungen. (Auch eine postalische Teilnahme ist möglich: Infos unter Telefon 07542/ 95 33 00.)

Umfang der Einsendung:  maximal 4500 Zeichen (inkl. Leerzeichen).

Formatierung: Schriftgröße 12pt, Zeilenabstand anderthalbzeilig, 30 Zeilen à 60 Zeichen je Seite.

 

Einsendeschluss: 30. Juni 2022.

 

Unsere Jury wählt die drei besten Texte aus, die Gewinner sollten bei der Preisverleihung (Dienstag, 11. Oktober 2022, 19 Uhr) den eigenen Text vortragen; über die Platzierung entscheidet dann das Publikum. Mit der Teilnahme verpflichten sich die AutorInnen, uns ihren Text für eine eventuelle Veröffentlichung honorarfrei zu überlassen.

Literarische Vereinigung Signatur e.V.                                                              

Vorsitzende Angelika Banzhaf, Vogelherdbogen 29, D-88069 Tettnang   

Tel. 07542/ 95 33 00, , www.signatur-literatur.de

 

 

 

 

>>> Hier kommen Sie zu aktuellen Pressemitteilungen <<<

 

 

>>> Hier finden Sie von Signatur, aktuelle Veranstaltungen... <<<